NEU         INFRAROTKABINE -  PHYSIOTHERM          NEU

Wärme hilft der Gesundheit

- Abwehrkräfte stärken
- Unterstützt die Entgiftung und Entschlackung des Körpers
- Linderung von Hautkrankheiten
- Fördert die Durchblutung und den Stoffwechsel
- Unterstützt bei Gewichtsabnahme

und vieles mehr ...

 

Das Physiotherm Prinzip:

1. Thermoneutralzone entspannt
Bei einer angenehmen Lufttemperatur von ca. 27-37 Grad Celsius (Thermoneutralzone) kann sich der Körper entspannen, während im ausschließlich über den Rücken zusätzlich Wärme zugeführt wird.

2. Lavasand speichert Wärme
Der in Keramikröhren gefüllte, spezielle Lavasand speichert dabei über längere Zeit konstant die zugeführte Wärme.

3. Blut transportiert Wärme
Der Strahler gibt Infrarot-C-Strahlung ab - diese wird auf der Haut in Wärme umgewandelt und dann über das Blut ins Körperinnere transportiert.

4. Schwitzen von innen heraus
Infrarotkabinen von Physiotherm arbeiten deutlich unterhalb des Fieberbereiches von 38 Grad Celsius (Körperkerntemperatur) und bewirken dennoch ein kreislaufschonendes Schwitzen von innen heraus.

Geringe Belastung des Organismus und der Haut.

Wohldosierte Wärme kann die Schmerzlinderung, Muskelentspannung, Durchblutung, den Stoffwechsel und die psychische Entspannung merklich anregen. Um das zu erreichen, ohne dabei die Körperkerntemperatur stark zu erhöhen, Stress auszulösen oder den Organismus und die Haut zu belasten, braucht es eine andere Art der Wärme:

Die Physiotherm-Infrarotwärme.